09.02.2017

Camp für Jugendliche mit Rheuma

Termin: 15. bis 17. September in Bonn

Gesa

Gesa nahm im letzten Jahr am Camp teil.

Wollt ihr andere Jugendliche treffen? Gemeinsam etwas erleben?
Dann nehmt am bundesweiten Camp für Jugendliche mit Rheuma im Alter von 16 bis 20 teil! Das Camp findet vom 15. bis 17. September 2017 im Gustav Stresemann Institut in Bonn statt.

Ein Expertenteam beantwortet vor Ort Fragen wie „Was ändert sich beim Erwachsenen-Rheumatologen?“. Zudem werden Einzelberatungsgespräche zur Berufsfindung angeboten.

Die Anmeldungen laufen über die Landes- und Mitgliedsverbände, Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung.

Bei Fragen wendet euch bitte an Monika Mayer: mayer(at)rheuma-liga.de.

Zum Flyer

Zum Anmeldeformular

 

Statements von Teilnehmerinnen des Camps 2016:

Gesa, 18 Jahre:
"Ich bin richtig froh, auf diesem Camp gewesen zu sein. Selten habe ich mich in so kurzer Zeit so wohl gefühlt. Ausgestattet mit vielen Informationen über Rheuma; über meine Rechte, … kann ich den Alltag trotz Rheuma seitdem gelassener angehen. Ganz wichtig, mir wurde die Angst, selbstständig zu leben, zu großen Teilen genommen. … Ich kann es nur jedem ans Herz legen: GEHT DAHIN!"

Lest auch Gesas Camp-Erfahrungsbericht!

Monique, 17 Jahre:
"Warum ich das Transitionscamp jederzeit weiterempfehlen würde? Ganz einfach! Weil es sehr interessant und gleichzeitig unterhaltsam war, mir sehr weitergeholfen hat und mich gut auf den Wechsel zum Erwachsenenrheumatologen vorbereitet hat und ich dadurch nun nicht mehr allzu große Angst vorm Wechsel habe! Das Beste aber ist, dass ich mich austauschen konnte mit anderen gleichaltrigen Betroffenen und auch wertvolle Freundschaften geschlossen habe! Also meldet euch an! Ihr werdet es nicht bereuen! Ganz bestimmt! ;)"