Bundeskonferenz 2018

Bundeskonferenz 2018 - Gruppenfoto
Bundeskonferenz 2018 - Gruppenfoto

 

Die Bundeskonferenz am 12. bis 14. Oktober 2018 in Berlin hat sich dem Thema: „Nicht ohne uns!? Gesellschaftliche Teilhabe von jungen Menschen und Kindern mit Rheuma realisieren!“ gewidmet. Mit und für die 35 Teilnehmer*innen wurden diverse Aktivitäten durchgeführt. Neben verschiedenen Vorträgen gab es einen Workshop zum Thema „Bildung und Teilhabe“ als auch einen Workshop zum Thema „Arbeit und Teilhabe“.

 

Beratungsecke
Die angebotene „Beratungsecke“ der Mentorinnen von der Aktion Luftsprung hatte regen Zulauf. Hier geht es zum bundesweiten Mentoring-Angebot für junge Menschen.

Podiumsdiskussion mit Livestream
Am Samstagnachmittag wurde die Podiumsdiskussion „Barrieren abbauen! Wie kann der Berufseinstieg für junge Menschen mit Rheuma verbessert werden?“ - mit Livestream - durchgeführt. Von der Rheuma-Liga hat Marion Rink teil teilgenommen und brachte die Positionen der Rheuma-Liga in die lebhafte Diskussion ein. Weitere Podiumsgäste waren Katrin Helling-Plahr (FDP, Ausschuss Gesundheit), Petra Winkelmann (Institut der deutschen Wirtschaft) sowie Reinhold Hilbert (Aktion Luftsprung). Die Podiumsdiskussion hat bisher über 3.000 „Zuschauer“ erreicht.

SpeedDating
Katrin Helling-Plahr und Petra Winkelmann (s.o.) haben sich beim SpeedDating in kurzen „Zweier-Gesprächen“ den Problemen und Fragen der jungen Rheumatiker und der Elternvertreter (insgesamt 12) gestellt. Dieses Format wurde bei den Teilnehmer*innen als sehr gut eingestuft.

"Mobile" Öffentlichkeitsaktion
Am Samstagabend wurde erfolgreich eine „mobile“ Öffentlichkeitsaktion durchgeführt. Die Teilnehmer*innen sind mit Schärpen bekleidet per Bahn oder zu Fuß in die Stadt gezogen. Die Schärpen hatten die Aufschrift „Ich habe Rheuma“ oder „Mein Kind hat Rheuma“. Auf dem Platz am Alex wurden zahlreiche Gespräche mit Passanten geführt und die neu entwickelte provokative Karte „Du lahme Ente“ verteilt. Dazu gibt ein kleines Video auf Facebook.

Verabschiedungen und Wahlen
Zum Schluss der Konferenz fanden Verabschiedungen und Wahlen statt.
Von den Ehrenamtlern wurde sich verabschiedet und ihnen für das große Engagement gedankt.

Es haben aufgehört:
-    Karen Baltruschat (ehemalige Bundesjugendsprecherin)
-    Nicole Burkert (langjähriges Mitglied des Ausschusses Junger Rheumatiker)
-    Marcus Bopp (ehemaliger Bundeselternsprecher)
-    Christine Hötschl (langjähriges Mitglied des Ausschusses Eltern rheumakranker Kinder)

Die neu gewählten Ausschussmitglieder stellen sich hier vor:
Ausschuss Eltern - Ausschuss Junge Rheumatiker

Bildergalerie zur Bundeskonferenz